KASTANIEN – KATZE

Kastanien Katze

Dieses Material wird benötigt:

  • 2 Kastanien
  • 2–3 Streichhölzer
  • Bastelkleber
  • Wackelaugen
  • 1 kleiner Zweig oder ein Stück Pfeifenreiniger
  • dünne Zweige
  • Bastelstroh
  • 1 Zahnstocher

Und so wird’s gemacht:

Als Erstes werden die Löcher für die vier Beine, den Schwanz und den Hals in eine Kastanie gebohrt. In die andere Kastanie die Löcher für die Ohren, die Schnauze und den Hals bohren. Das Loch für die Schnauze am besten in den Nabelfleck bohren (siehe Foto), dann hat man ein „Gesicht“.

Für die Beine anschließend aus zwei Streichhölzern vier gleichgroße Stücke schneiden und ein kürzeres für den Hals. Die Hölzer mit Bastelkleber in die entsprechenden Löcher kleben. Für den Schwanz einen kleinen Zweig oder ein Stück Pfeifenreiniger in das Schwanzloch kleben. Für die Ohren ebenfalls dünne Zweige verwenden. Für die Schnauze ein Streichholzkopfende in das „Schnauzenloch“ Kleben und drei kleine Stücke Bastelstroh als Barthaare aufkleben (siehe Foto).

Am Ende noch die Wackelaugen aufkleben, den Kopf auf das „Halsstreichholz“ stecken und verkleben, sodass beide Kastanien fest miteinander verbunden sind.